Willkommen bei Live Wetter-Alfdorf.de

LWA-Banner

Home
Stationsinfo

Aktuelle Servicearbeiten Logbuch

Wartungsarbeiten beendet

Anlage ist montiert und wieder in Betrieb.
Neue Messgenauigkeit:
Temperatur aussen: +/- 0,3 °C gesamter Bereich
Luftfeuchtigkeit aussen: +/- 2% gesamter Bereich

Servicemitteilung vom 14.01.2020
 

Station derzeit zu Wartungsarbeiten abmontiert

Anlage wird z.Zt. gereinigt und überholt.
Zudem wird ein neuer, noch genauerer, Temperatur- u. Luftfeuchtesensor verbaut. Dies erfordert auch den Tausch des doch schon in die Jahre gekommenen, aber noch voll funktionsfähigen Transmitters.
Da wir schon dabei sind, wird auch noch der Anemometer gegen einen neuen, wieder Superleichtgängigen, getauscht.

Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, werden wir hier wieder berichten.

Servicemitteilung vom 12.01.2020
 

Aussen-Luftfeuchte-Daten fehlerhaft

Leider arbeitet unser Luftfeuchte-Aussensensor derzeit fehlerhaft.
Wir werden diesen gelegentlich gegen einen neuen, noch genaueren Sensor austauschen.
Dies beinhaltet erfreulicherweise auch automatisch einen neuen, supergenauen Temperatursensor.
Die Arbeiten werden allerdings erst bei besserer Wetterlage ausgeführt.
Wir werden dann hier wieder berichten.

Servicemitteilung vom 22.12.2018
 

Update auf Weatherlink 2.0

System upgedated auf Version 2.0.
Altes System wurde abgeschaltet.

Servicemitteilung vom 04.11.2018
 

Temporär unklare Aussen-Luftfeuchte-Daten

Ursache wird z.Zt. untersucht.

Servicemitteilung vom 04.11.2018
 

Regenmessung wieder ok

Regentrichter war verstopft. Der Sturm hat etwas “Unrat” von
den Bäumen hinein geweht und die Öffnung verstopft.
Nach der Säuberung heute ist alles wieder frei.

Servicemitteilung vom 15.01.2015
 

Regenmessung ist derzeit gestört

Wartung sobald wettertechnisch möglich.

Servicemitteilung vom 14.01.2015
 

Sensor-Tausch abgeschlossen

Wie berichtet hat unser Temp./Hum.-Sensor nun doch nach 5 Jahren den Geist  aufgegeben. Heute war das Wetter ok und wir konnten den Tausch vornehmen. Nun sorgt ein nagelneuer Sensor wieder für exakte Temperatur- und Luftfeuchtedaten aus der Großgemeinde.

Servicemitteilung vom 14.02.2014
 

Anlage läuft derzeit einwandfrei

Wir konnten in letzter Zeit keine Sensor-Ausfälle mehr feststellen, so daß wir im Moment für einen Sensor-Wechsel keine Veranlassung sehen.
Wir sind jedoch nun für alle Eventualitäten gewappnet und halten für den Notfall ein komplettes Backup-System bereit.

Servicemitteilung vom 05.12.2013
 

Probleme mit Temperatur- u. Luftfeuchtesensor

Unsere Anlage ist derzeit abmontiert und wird gewartet.
Unsere Untersuchung des T/H-Sensors hat ergeben, daß
die dortigen Lötstellen von der jahrelangen Feuchtigkeit im Freien
recht angefressen sind und diese ganz offensichtlich schuld für die Unterbrechung sind. Wir haben die winzigen Verbindungen dieses
SMD-Bauteils nachgelötet (zwingend geeigneter Lötkolben und starkes Vergrößerungsglas nötig!). Ein erster Testlauf war positiv. Der Sensor arbeitet bis jetzt wieder einwandfrei. Wir haben die Lötstellen mit geeignetem Klarlack überzogen um diese vor weiterer Korrosion zu schützen.
Vor der Wiedermontage wird die kpl. Ausseneinheit noch gereinigt (gute Gelegenheit). Sollte man ohnehin alle 1-2 Jahre mal machen, da sich dort so manches Getier einnisten kann und sich auch eine Menge Moos ansetzt, das
u.U. zu Abweichungen der Messungen, oder schlimmer, Funktionsstörungen führen kann. Der eingebaute solarbetriebene Lüfter funktioniert nach ca. 5 Jahren noch, obgleich er etwas lauter geworden ist und nicht mehr ganz so leicht läuft. Sonst scheint soweit alles i.O.

Servicemitteilung vom 23.11.2013
 

Temperatur- u. Luftfeuchtesensor defekt

Wir hatten es schon geahnt...
Nachdem die Außentemperatur nur noch mit Unterbrechungen übertragen
wurde, ist die entsprechende Sensoreinheit jetzt komplett ausgefallen.
D.h. Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit wird nicht mehr gemessen.
Das ist für eine Wetterstation schon ein größeres Problem, da verschiedene andere Werte hieraus errechnet werden, die dann auch ausfallen.
Wir werden versuchen festzustellen, wo das Problem liegt.

Servicemitteilung vom 20.11.2013
 

Pufferkondensator erneuert

Der für die Stromversorgung bei Nacht zuständige Pufferkondendator
wurde wieder mal erneuert. Diesmal haben wir versuchsweise einen größeren
Kondensator mit mehr Kapazität eingelötet. Das Ziel war, mehr Reserven für die dunklen Tage zu haben, und auf die Lithium-Backup-Batterie nur bei schneebedecktem Modul o.ä. zurückgreifen zu müssen.
Das Solarmodul kann ohne Probleme auch diesen größeren Kondensator laden.
Wir verwenden statt dem originalen 2,7V/10F jetzt einen Green-Cap 2,7V/25F
(Conrad-BN: 451430). Geht super - lediglich die Erstbeladung des leeren Kondensators durch das Solarmodul nach Einbau dauert natürlich entsprechend länger (bewölkter Himmel ca. 3h bis die Außeneinheit selbsttätig wieder den Sendebetrieb aufnimmt).

Servicemitteilung vom 23.08.2013
 

Störung Stromversorgung Außeneinheit

Betrieb wieder aufgenommen.
Solarmodule geprüft - sind ok.
Pufferkondensator für Nachtspeisung ist defekt und wird noch getauscht.
(Erfahrungswert: Lebenszeit des Kondensators max. 2 Jahre)
Lithium Stützbatterie für Notspeisung erneuert.

Servicemitteilung vom 06.08.2013
 

Störung Stromversorgung Außeneinheit

Leider findet derzeit keine Funkübertragung von unserer Außeneinheit
zur Station statt. Offenbar ist die Pufferbatterie oder das Solarmodul defekt.
Wir sind bemüht den Fehler zu beheben und bitten um etwas Geduld.

Servicemitteilung vom 05.08.2013
 

Wetter-Webcam eingerichtet

Unsere Wetter-Webcam ist nun eingerichtet.

Die aktuellen Bilder liefert eine unserer analogen Wetter-Videokameras,
von der unser Videoserver in regelmäßigen Abständen Einzelbilder abgreift
und ins Netz stellt. In den Nachtstunden (sofern Kamera da aktiv) geschieht dies mit IR-Unterstützung.
Hierdurch ist auch bei Nacht Niederschlag in Form von Regen oder Schnee, sowie Nebel sehr gut erkennbar.

Servicemitteilung vom 15.12.2012
 

Wetterdaten-Aufbereitung und Darstellung neu - jetzt in deutscher Sprache.

Ab sofort bieten wir eine verbesserte Wetterdatenansicht in deutscher Sprache an. Ein Service unseres österreichischen Dienstleisters e-agrar.
Hierbei werden die Originaldaten unserer Station vom Weatherlink-Server abgeholt, in deutscher Sprache aufbereitet und mit grafischen Elementen ergänzt. Zusätzlich erhält man eine Vorhersage für die nächsten Tage - und das alles auf einen Blick. In einer weiteren Ausbaustufe ist noch die Einblendung
einer Wetter-Webcam geplant. Einfach immer wieder reinschaun...

Servicemitteilung vom 04.12.2012
 

Barometer-Check und Kalibrierung

Heute haben wir einen Routinecheck am Barometersystem durchgeführt und dieses neu kalibriert. Wir geben den aktuellen meteorologischen Druck (QFF) aus. Kalibriert wird anhand dem Wert der Standardatmosphäre (QNH) von Airport Stuttgart, welcher dann anhand der aktuellen Wetterparameter intern
in QFF umgerechnet wird. QFF findet in der Meteorologie, QNH in der Luftfahrt Verwendung.

Servicemitteilung vom 04.11.2012
 

Neue Firmware-Updates für Station und Logger.

Wir haben auf unsere Anlage neue Firmware-Updates aufgespielt.
Dies beschert uns noch detailliertere Wetterdaten unserer Station (siehe Detailansicht) und hoffentlich eine etwas störungsfreiere Datenübertragung (zeitweises DNS-Problem) ins Internet.

Servicemitteilung vom 07.01.2012
 

Internetverbindung war zeitweise gestört.

Wegen eines Defektes an unserem DSL-Modem war die Verbindung zum Internet, und somit die Datenübertragung der Station zeitweise gestört.
Nach dem Austausch des Gerätes funktioniert wieder alles prima.

Servicemitteilung vom 15.12.2011
 

Netzwerkverbindung wieder hergestellt.

Aufgrund eines Server-upgrades bei unserem Service-Partner in USA
war unser Wetterdaten-upload dorthin zeitweise gestört.
Dies beeinträchtigte leider auch den lokalen Zugriff auf unseren Daten-Logger.
Die Server-Arbeiten sollten jetzt beendet sein und alles wieder
wie gewohnt funktionieren.

Servicemitteilung vom 26.02.2011
 

Lokale Netzwerkverbindung gestört.

Die Station funktioniert zwar, aber es lassen sich im Moment keine Wetterdaten auslesen. Die lokale Netzwerkverbindung ist gestört.
Somit werden derzeit auch keine akt. Daten ins Internet übertragen.
Wir sind noch auf Fehlersuche...

Servicemitteilung vom 24.02.2011
 

Solar-Puffer ausgetauscht

Endlich ist es soweit - der Solarpuffer ist ausgetauscht.
Jetzt können wir für den Betrieb wieder die kostenlose
Kraft der Sonne nutzen.
Für technikinteressierte: Pufferkondensator Green Cap
10F 2,7V, Conrad-Best.-Nr.: 451427

Servicemitteilung vom 08.01.2011
 

Wir sind wieder online!

Heute konnten wir die Lithium-Stützbatterie wechseln, so daß wir jetzt wieder Daten von unserer Station empfangen können.
Der Solarteil der Stromversorgung bleibt vorerst außer Betrieb, da der Wechsel des defekten Solar-Pufferkondensators weit besseres Wetter erfordert.
Die angezeigten Werte der Solarstrahlung sollten wieder passen - es liegt z.Zt. kein Schnee auf dem Sensor.

Servicemitteilung vom 11.12.2010
 

Station ist offline

Wegen den anhaltenden Problemen mit der Spannungsversorgung unserer Außeneinheit, bei der im Moment selbst tagsüber mit Solarstrom kaum Betrieb möglich ist (zu wenig Sonnenlicht), und nachts mit defektem Puffer ohnehin nicht, haben wir uns entschlossen die Anlage bis zur Reparatur in einigen Tagen (hoffentlich) vom Netz zunehmen.
Wir bitten um Verständnis.

Servicemitteilung vom 01.12.2010
 

Weiterhin nur eingeschränkter Betrieb...

Nachts sendet unsere Station derzeit leider keine Daten mehr.

Der eingebaute Pufferkondensator hat offenbar seinen Dienst quittiert und kann keinen Strom mehr vom angeschlossenen Solarmodul speichern.

Dies führte leider auch dazu, daß die zusätzlich eingebaute
Lithium-Stützbatterie, welche bei derartigen Störungen oder länger anhaltender Dunkelheit einspringt stärker belastet wurde als sonst üblich. Folge dessen ist diese nun auch noch leer.

Tags über reicht der Solarstrom für einen vollständigen Betrieb aus.
Die Station nimmt bei Tagesanbruch den Sendebetrieb selbsttätig wieder auf.

Der Austausch der Batterie u. evtl. auch des Pufferspeichers erfolgt sobald es die Wetterlage zulässt - z. Zt. sieht es eher nicht danach aus...

Des weiteren ist Aufgrund der vorhandenen Schneeschicht auf unserem
Solarsensor derzeit keine korrekte Messung der aktuellen Solarstrahlung möglich. Wir informieren, sobald dieser wieder frei ist.

Servicemitteilung vom 29.11.2010